Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V.
Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V.

Über die Yorkie-Hündin Molly haben wir ja bereits ausführlich berichtet. Trotzdem wir die kleine Maus in allen großen Tierkliniken im weiten Umkreis vorgestellt haben, hat sich kein Arzt gefunden, der eine positive Prognose hinsichtlich einer erfolgreichen OP abgeben konnte. Mollys Verkrüpplungen an Knochen, Sehnen und Muskeln sind einfach schon zu weit fortgeschritten, als dass diese noch zu korrigieren wären.

 

Deshalb hat Molly inzwischen einen Rollwagen bekommen, mit dem sie mittlerweile sehr gut zurecht kommt und auch flott unterwegs ist. Die vielen Spenden, die uns für Mollys OP erreicht haben, werden nun für Mollys Unterhalt für Futter, Medikamente, Windeln und sonstige Ausstattung hergenommen. Zusätzlich würde sich Molly aber auch über eigene Paten freuen.

Unsere kuschlige Schmusebacke Jerry - jetzt Krümel - hat einen Pflegeplatz gefunden und ist auch schon in sein neues Kuschelkörbchen umgezogen. Jackpot, kleiner Krümel, wir wünschen Dir und deiner neuen "Mama" Mona ein wunderschönes gemeinsames Leben J

Krümel fehlen zu seinem allergrößten Glück jetzt nur noch Tierfreunde, die ihm mittels einer Patenschaft helfen, seinen Platz auf Dauer erhalten zu können.

 

Patenschaftsanträge können gern auf unserer Homepage heruntergeladen werden. Ganz herzlichen Dank.

Der herzige Dackelrüde Efe kam am 18.05.2017 zu uns, weil seine Vorbesitzer keine Zeit mehr für ihn hatten. Efe ist im August 2002 geboren. Die erste Zeit bei uns hat Efe nur geweint, weil er die Welt nicht mehr verstand. Inzwischen hat er aber als Pflegehund einen Traumplatz in einer hundeseniorenverrückten Familie gefunden und ist dort der Sonnenschein.

 

Damit Efe sein neues Zuhause - das er sich übrigens mit Gertie teilt - lebenslang geniessen kann, wünschen wir uns für den kleinen Charmeur Paten, die uns helfen, diesen Platz auch weiterhin finanziell zu ermöglichen.

Die kleine Yorkshire-Terrierhündin Gertie  (geb. Jan. 2004) wurde im Jan. 20015 bei uns abgegeben. Ihr Besitzer war verstorben und die Hündin trauerte dermaßen, dass sie unsauber wurde. Das rief unsere hundeseniorenerfahrene Familie Hackl auf den Plan, die sich das Trauerspiel nicht länger anschauen konnte und Gertie mit zu sich nach Hause nahm. Natürlich ist die Hundeoma altersbedingt nicht mehr so fit und spielfreudig, dennoch geniesst sie ihr Leben wieder und dankt es ihrer jetzigen Familie täglich aufs Neue.

 

Auch Gertie möchte unbedingt in ihrem liebgewonnenen Körbchen bleiben und freut sich daher über jeden Paten, der ihr dabei hilft, ihr das Zuhause zu erhalten.

Walter, ein Fundhund, wartet bereits seit August 2012 auf einen neuen Platz. Leider sind bislang alle Versuche, ein neues Zuhause für ihn zu finden, an einer "Macke" von ihm gescheitert, die man nicht unterschätzen darf. Sobald die Dämmerung eintritt, zeigt er deutliche Ressourcenverteidigung und kann dann sehr ungemütlich werden - morgens ist er wieder ein ganz lieber und verschmuster Knuffel. Aufgrund dieser Tatsache wird uns Walter wohl auch in Zukunft erhalten bleiben, was ihn offensichtlich nicht zu stören scheint. Um ihm eine gesicherte Zukunft in unserer Tierherberge zu ermöglichen, suchen wir nun Paten für ihn.

 

•••••• Pate: Gabriele Hauser * Gisbert und Marjatta Meyer ••••••

Kontakt

Unsere Öffnungszeiten

Freitag14:00 - 18:00
Samstag14:00 - 17:00
Sonntag14:00 - 17:00
Außerhalb der Öffnungszeiten können auch Sondertermine vereinbart werden.

Sie erreichen uns wie folgt:

 

telefonisch

 

unter 08441 - 490244 

Mo, Mi und Do von

13:00 Uhr - 15:00 Uhr

 

- hier können Sie nach dem Ansagetext auch gern eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen.

 

unter 0174 - 790 92 12

-in dringenden Notfällen (z.B. bei Tierfund- oder verlustmeldungen)

täglich von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

per E-Mail an folgende Adresse:

info@tierherberge-paf.de

oder nutzen Sie unser

 Kontaktformular

 

 

per WhatsApp:

Schicken Sie uns Nachrichten und/oder Fotos an unsere Mobilfunknummer

0174 - 790 92 12

so können wir noch zeitnaher auf Fund- bzw. Verlustmeldungen reagieren.

 

Bitte besuchen Sie uns auch auf

Facebook.

Hier finden Sie uns:

An der Weiberrast 2

85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V.