Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V.
Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V.

Die rüstige Katzen-Oma Lisa kam am 11.03.2017 als Neuzugang in unsere Tierherberge. Sie litt damals unter starkem Schnupfen, außerdem hat sie nur noch ein Stummelschwänzchen und einen recht staksigen Gang (vermutlich von einem Unfall).  Lisa ist ganz offensichtlich schon recht alt, aber auch ganz lieb und zugänglich. Sie hat seit April ein Plätzchen bei einer sehr netten Dame gefunden, die unserer Lisa ein liebevolles Zuhause bietet.

 

Um Lisa's Lebensabend zu sichern, suchen wir Paten, die uns dabei finanziell unterstützen. 

 

 

Shirkaan kam in ziemlich bedenklichem Zustand zu uns. Er war verwahrlost, voller Ungeziefer und reichlich abgemagert.  Als sich dann auch noch herausstellte, dass die arme Katze an der Krankheit FIV (eine Immunschwächekrankheit, die umgangssprachlich als Katzen-AIDS bezeichnet wird) leidet, an der sich andere Katzen anstecken können, war klar, Shirkaan braucht einen Pflegeplatz. Diesen hat er inzwischen bei einer katzenerfahrenen Mitarbeiterin gefunden. Shirkaan geht es gut, aber aufgrund seiner Erkrankung braucht er spezielle Pflege und tierärztliche Behandlung. Wir wünschen uns daher für Kater Shirkaan Paten, die ihm die benötigte Pflege ermöglichen.

 

****Paten: Tanja Pitsch * Isabel Paulus****

Alois, geb. ca 2007/2008, ist ein Fundtier aus Aufham. Er war nur noch ein abgemagertes Häuflein Elend, als er zu uns kam. Nach der Aufbauphase wurde er kastriert, entwurmt, tätowiert und geimpft. Bei Alois wurde eine chronische Niereninsuffizienz festgestellt - es ging ihm schon sehr schlecht, im Moment ist er aber gut eingestellt. Aus diesem Grund darf Alois bei uns bleiben.


••••• Paten:  Michaela Herrgott •  Antje Hafemann •  Leena Vanhanen-Späth • Sylvia Schmidt •  Brigitte Hauser •••••

Flecki, ist ein Fundtier und FIV positiv. Da FIV ansteckend auf andere Katzen ist, lebt er auf einer Pflegestelle in reiner Wohnungshaltung, wo sich Flecki liebevoll verwöhnen  lässt. Immer wieder muss er dem Tierarzt vorgestellt werden, damit es dem inzwischen zahnlosen Flecki weiterhin gut geht. Lieben Dank an die Pflegestelle Herrn Franke!

 

••••• Paten: Hildegard Kammerer • Birgitta Anselmo • Sandra Winkler • Antje Hafemann • Andrea Rogginger-Freitag • Brigitte Thalhammer •••••••

Mohrle, er kam als Fundtier zu uns. Er ist Diabetiker und man muss mehrmals am Tag seinen Blutzucker messen und Insulin spritzen. Seine Pflegestelle achtet akkurat darauf, dass es Mohrle an nichts fehlt. Er dankt es seiner Pflegeeltern mit grenzenloser Liebe. Herzlichen Dank an die Pflegestelle Sputh!

 

••••• Paten: Angelika Wolfram • Edeltraud Mann  • Silvia Niesel • Sabine Keogh-Lehmann ••••••

Kontakt

Unsere Öffnungszeiten

Freitag14:00 - 18:00
Samstag14:00 - 17:00
Sonntag14:00 - 17:00
Außerhalb der Öffnungszeiten können auch Sondertermine vereinbart werden.

Sie erreichen uns wie folgt:

 

telefonisch

 

unter 08441 - 490244 

Mo, Mi und Do von

13:00 Uhr - 15:00 Uhr

 

- hier können Sie nach dem Ansagetext auch gern eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen.

 

unter 0174 - 790 92 12

-in dringenden Notfällen (z.B. bei Tierfund- oder verlustmeldungen)

täglich von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

per E-Mail an folgende Adresse:

info@tierherberge-paf.de

oder nutzen Sie unser

 Kontaktformular

 

 

per WhatsApp:

Schicken Sie uns Nachrichten und/oder Fotos an unsere Mobilfunknummer

0174 - 790 92 12

so können wir noch zeitnaher auf Fund- bzw. Verlustmeldungen reagieren.

 

Bitte besuchen Sie uns auch auf

Facebook.

Hier finden Sie uns:

An der Weiberrast 2

85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V.