Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V.
Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V.

Leider von uns gegangen

16.09.2017: Heute erreichte uns eine sehr traurige Nachricht:

 

Die Katze Speiki ist am 15.09.2017 früh nicht mehr von ihrem Lieblingsschlafplatz aufgestanden, denn sie war im Schlaf verstorben. 

 

Nach 15 glücklichen und immer gesunden Jahren, in denen sie stets in Freiheit gehalten wurde, so, wie sie es eben brauchte, sei ihr so ein Abschied auch erlaubt. Wir trauern gemeinsam mit ihrer Pflegefamilie um den "kleinen Kugelblitz" und bedanken uns an dieser Stelle von ganzem Herzen für die jahrelange Unterstützung durch ihre treuen Paten. Run free, kleine Speiki Bildergebnis für weinender smiley

Leider hat auch der süsse kleine Timmy inzwischen seine letzte Reise angetreten. Timmy hatte zumindest das große Glück, seine letzte Zeit bei einer hundeseniorenbegeisterten Familie verbringen zu dürfen. Vielleicht ein ganz klein wenig Entschädigung für die Zeit, die er davor mitmachen mußte. Liebe Fam. Hackl, wir danken Euch von ganzem Herzen, das Ihr unserem Sorgenkind gezeigt habt, was Liebe und Geborgenheit bedeutet. Timmy wird es Euch nie vergessen! 

Die süße Kaninchendame Manu ist am 13.05.2015 leider ins Regenbogenland umgezogen. Ein ganz herzliches Danke an ihre Pflegemama Kerstin, die der kleinen Maus die letzten Monate verschönt hat und wo sie ein Kaninchenleben im Garten und mit Artgenossen geniessen dürfte.

Wir trauern auch um die beiden Katzen-Seniorinnen Muschi und Maggy (sie war die Tochter von Katze Muschi). Zunächst war es Muschi, die ältere von beiden, die sich mehr und mehr zurückzog und am Schluss weder Fressen noch sich anfassen lassen wollte. Nachdem sie ins Regenbogenland gezogen war, hat dann auch Maggy ihren Lebensmut verloren. Jetzt sind Mutter und Tochter im Katzenhimmel wiedervereint. Leider war es den beiden Kätzinnen nicht vergönnt, ihren Lebensabend in einem eigenen, liebevollen Zuhause verbringen zu dürfen. Dennoch haben wir im Rahmen unserer Möglichkeiten versucht, den Zweien – nicht zuletzt Dank der zahlreichen Paten – ein katzenwürdiges Dasein zu ermöglichen, schließlich hatten wir ihnen versprochen, dass sie bleiben dürfen, so lange sie wollen.

 

Sepperl, die kleine treue Hundeseele, hat seiner Pflegemama die letzten Jahre viel Freude gemacht. Liebevoll hat sie den rüstigen Dackelrentner versorgt und gepflegt. Leider musste Sepperl nun doch mit hochbetagten ca. 18 Jahren seinem Alter Tribut zollen. Friedlich ist er im Beisein seiner Pflegemama sowie zwei seiner Paten eingeschlafen. Sepperl, danke für die Freude, die Du uns gemacht hast. Ganz lieben Dank auch an Pflegemama Mona und sei nicht mehr ganz so traurig, Dein Sepperl ist jetzt im Hundehimmel und schaut von dort auf Dich herunter.

 

Leider ist unsere Spitzhündin Sindy von uns gegangen. Wir hatten ja bereits über sie berichtet, interessierte Besucher unserer Homepage wissen daher, dass Sindy im Seniorenalter von ca. 14 Jahren bei uns abgegeben wurde. Trotz ihres Alters fand sich für Sindy eine sehr nette Pflegefamilie, die die kleine, verwaiste Hündin liebevoll bei sich aufnahm. Sindy lebte sich schnell ein und alles schien sich zum Guten zu wenden. Bei einer tierärztlichen Untersuchung schließlich stellte sich jedoch heraus, dass Sindy einen Blasentumor hatte. Leider ging es dann viel zu schnell dem Ende entgegen und Sindy verlor am 02.09.2014 ihren Kampf gegen die heimtückische Krankheit. Kleine Sindy, Du warst ein sooo liebenswerter Hund, wir wünschen Dir von ganzem Herzen, dass Du da, wo Du jetzt bist, keine Schmerzen mehr erleiden musst. Danke, dass wir Dich kennenlernen dürften! Ganz lieben Dank auch an Sindys Pflegefamilie, wir wissen, dass es Sindy bei Euch gut hatte.

Kontakt

Unsere Öffnungszeiten

Freitag14:00 - 18:00
Samstag14:00 - 17:00
Sonntag14:00 - 17:00
Außerhalb der Öffnungszeiten können auch Sondertermine vereinbart werden.

Sie erreichen uns wie folgt:

 

telefonisch

 

unter 08441 - 490244 

Mo, Mi und Do von

13:00 Uhr - 15:00 Uhr

 

- hier können Sie nach dem Ansagetext auch gern eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen.

 

unter 0174 - 790 92 12

-in dringenden Notfällen (z.B. bei Tierfund- oder verlustmeldungen)

täglich von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

per E-Mail an folgende Adresse:

info@tierherberge-paf.de

oder nutzen Sie unser

 Kontaktformular

 

 

per WhatsApp:

Schicken Sie uns Nachrichten und/oder Fotos an unsere Mobilfunknummer

0174 - 790 92 12

so können wir noch zeitnaher auf Fund- bzw. Verlustmeldungen reagieren.

 

Bitte besuchen Sie uns auch auf

Facebook.

Hier finden Sie uns:

An der Weiberrast 2

85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V.