Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V.
Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V.

gefundene oder zugelaufene Tiere

Immer häufiger erreichen uns Anrufe verzweifelter Besitzer, deren Tiere verschwunden sind. In vielen Fällen haben sich die Tiere zu weit von daheim weggewagt und finden dann nicht mehr zurück. Dadurch kommt es vor, dass plötzlich eine fremde Katze oder ein Hund im heimischen Garten oder vor der Haustür sitzt.  Oftmals haben die Finder dann das Bedürfnis, sich um die Tiere zu kümmern.  Das ist grundsätzlich auch nicht verkehrt, jedoch greifen in diesen Fällen nachfolgende Vorschriften (analog zum Fundrecht), denn  zugelaufene oder aufgegriffene Tiere gehören nicht automatisch dem Finder. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Der Finder muss zunächst dem Verlierer oder Eigentümer unverzüglich eine Mitteilung machen (soweit das möglich ist, schauen Sie, ob das Tier d z. B. durch ein Namensschild am Halsband gekennzeichnet ist).

Ist das nicht möglich, muss das gefundene Tier unverzüglich bei der zuständigen Ordnungs- oder Polizeibehörde bzw. dem örtlichen Tierschutzverein gemeldet werden. Der eigentliche Eigentümer des Fundtieres hat dann ein halbes Jahr lang - beginnend mit der Anzeige des Fundes bei der zuständigen Behörde - das Anrecht auf die Rückgabe. Nach Ablauf der Frist gilt das Tier als herrenlos und der Finder erwirbt das Eigentum, wenn er nicht auf dieses Recht verzichtet hat (z.B. durch Abtretung der Fundrechte an einen Tierschutzverein).

ABER: Nicht jedes gefundene Tier ist tatsächlich herrenlos. Bitte bedenken Sie: der unglückliche Tierbesitzer sucht möglicherweise händeringend seinen Liebling und wäre überglücklich, ihn wieder in die Arme schließen zu dürfen. Deshalb: bitte melden Sie Fundtiere unverzüglich am besten beim nächsten Tierschutzverein und fragen dort nach, ob sich der Besitzer eventuell schon gemeldet hat. Damit tragen Sie dazu bei, das vermeintlich besitzerlose Tiere wieder heim dürfen. Vielen Dank.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuell vermisst gemeldeten Tiere.

Kontakt

Unsere Öffnungszeiten

Freitag14:00 - 18:00
Samstag14:00 - 17:00
Sonntag14:00 - 17:00
Außerhalb der Öffnungszeiten können auch Sondertermine vereinbart werden.

Sie erreichen uns wie folgt:

 

telefonisch

 

unter 08441 - 490244 

Mo, Mi und Do von

13:00 Uhr - 15:00 Uhr

 

- hier können Sie nach dem Ansagetext auch gern eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen.

 

unter 0174 - 790 92 12

-in dringenden Notfällen (z.B. bei Tierfund- oder verlustmeldungen)

täglich von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

per E-Mail an folgende Adresse:

info@tierherberge-paf.de

oder nutzen Sie unser

 Kontaktformular

 

 

per WhatsApp:

Schicken Sie uns Nachrichten und/oder Fotos an unsere Mobilfunknummer

0174 - 790 92 12

so können wir noch zeitnaher auf Fund- bzw. Verlustmeldungen reagieren.

 

Bitte besuchen Sie uns auch auf

Facebook.

Hier finden Sie uns:

An der Weiberrast 2

85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V.